• Blickpunkt-Sehestedt

Parkplatzsituation - Welches Konzept gibt es?

Aktualisiert: Feb 28

In Sehestedt reichen an manchen Tagen die Parkplätze nicht aus. Autos parken dann wild am Straßenrand. Ziel der Gemeindevertretung ist es, die Parkplatzsituation in vernünftige Bahnen zu lenken.

Hierzu soll das Büro "Franke's Landschaften und Objekte" die Parkplatzsituation in Sehestedt aufnehmen und beurteilen und ein für Sehestedter und Touristen gleichermaßen sinnvolles Parkplatzkonzept zuerarbeiten. Im Vorgriff darauf hat die Gemeinde ein Grundstück (auf dem sich die ehemalige Arztpraxis befindet und das neben dem bereits vorhandenen Parkplatz am Dr. Böhme-Weg liegt) erworben, angeblich mit dem Ziel, hierauf Parkplätze zu schaffen. Diese Parkplätze dienen dann in erster Linie dem Imbissbetrieb. Sehestedter dürften diesen zusätzlichen Parkraum nicht benötigen; sowohl Marktreff als auch Imbiss sind für fast alle fußläufig oder mit dem Fahrrad erreichbar.

Fragen:

  • Wie soll das Grundstück am Dr. Böhme-Weg genutzt werden?

  • Wer trägt die Kosten für die Schaffung zusätzlicher Parkplätze?

  • Wieviel Geld muss eingenommen werden, damit sich die Baumaßnahme rechnet?

  • Liegt es wirklich im Interesse der Sehestedter, zusätzlichen Parkraum zu schaffen? Brauchen wir Bürger den zusätzlichen Parkraum?

160 Ansichten

blickpunkt-sehestedt[at]freenet.de

©2020 Blickpunkt-Sehestedt